Herzlich Willkommen beim TTC Mühlhausen e.V.

Aktuelles

Spielbericht zum Spieltag am 16.-17.10.2021

 

Der TTC Mühlhausen hatte am vergangenen Wochenende einen außerordentlich erfolgreichen Spieltag zu verzeichnen. Insgesamt standen 6 Begegnungen auf dem Programm. Vier Siege und zwei Unentschieden unterstreichen das positive Gesamtergebnis. Die 4. Herrenmannschaft war gegen den TTS Gottmadingen IV und den TSV Mühlhofen III gleich doppelt im Einsatz und konnten mit zwei Siegen, 8:3 und 8:5, vorrübergehend sogar die Tabellenführung in der Kreisklasse D erklimmen. Herausragender Akteur war Matthias Popp, der in Summe fünf Einzelspiele zu absolvieren hatte, und stets als Sieger den Tisch verließ. Auch die 3. Herrenmannschaft war zweimal im Einsatz. Dem 8:8 Unentschieden gegen den Tabellenzweiten TSV Mimmenhausen II, ließ das Team am Montagabend noch ein ungefährdetes 9:5 beim TV Gaienhofen I folgen, wodurch die Tabellenführung in der Bezirksklasse weiterhin erfolgreich verteidigt werden konnte. Vermutlich von diesen Erfolgen positiv inspiriert, war auch unsere 1. Herrenmannschaft nach einer Durststrecke von drei Spielen in Folge, wieder mal in der Lage, auf heimischen Tischen ein Punkt in der Oberliga Baden-Württemberg zu ergattern. Mit ausschlaggebend hierfür war sicherlich der erste Doppelsieg in dieser Saison, für den A. Robertson/D. Zech verantwortlich waren. Gestärkt von diesem Erfolgserlebnis präsentierten sich anschließend A. Robertson, D. Zech und S. Welz auch in den Einzelspielen in sehr guter Verfassung und sorgten so dafür, dass das Team in eigener Halle weiterhin ungeschlagen bleiben konnte. Sehr erfreulich und besonders hervorzuheben ist auch der klare 8:2 Sieg unserer 2. Jugendmannschaft bei ihrer Saisonpremiere gegen den TUS Immenstaad II. Florian Raible, Daniel Bohnenstengel und Ben Elsässer waren die eifrigsten Punktesammler. Aber auch Ronja Greuter konnte mit einem Einzel- und Doppelerfolg ebenfalls für positive Schlagzeilen sorgen und zum Gesamterfolg einen wesentlichen Anteil beisteuern.

 

Am kommenden Spieltag sind nur drei Mannschaften gefordert. Alle anderen können sich etwas erholen und sich gezielt auf die nächsten anstehenden Aufgaben vorbereiten.