Herzlich Willkommen beim TTC Mühlhausen e.V.

Aktuelles

Vorbericht zum Spieltag am 20.-21.01.2018

Gipfeltreffen in der Verbandsliga Südbaden

 

 

Die beiden Mannschaften, die am vergangenen Wochenende im Einsatz waren, konnten durchaus mit überzeugenden Leistungen das Neue Jahr und damit verbunden den Rückrundenstart, positiv gestalten. So waren unsere Damen I beim TTF Stühlingen III zwar nur Außenseiter, konnten den Favoriten aber speziell in der Anfangsfase mächtig ärgern und mussten schließlich im Endeffekt eine etwas unglückliche 8:5 Niederlage hinnehmen. Die 1. Herrenmannschaft machte es im Vergleich dazu noch etwas besser. Sie landete beim punktgleichen Tabellendritten TTF Rastatt I einen ungefährdeten  9:2 Sieg, womit man seinen 2. Tabellenrang festigen konnte und damit dem Tabellenführer TTSF Hohberg II für das Spiel am kommenden Sonntag  in der Eugen-Schädler-Halle, eine richtige Kampfansage gemacht hat.

 

 

Terminvorschau:

 

 

Fr. 19.01.2018    20:00 Uhr            TV Gaienhofen III – TTC Herren III

 

 

Sa. 20.01.2018   11:30 Uhr            TTV Radolfzell II – TTC Jugend II

 

                         18:30 Uhr            TV Gaienhofen I – TTC Herren II

 

 

So. 21.01.2018   14:00 Uhr            TTC Herren I – TTSF Hohberg II

 

                         14:00 Uhr            TTC Herren II – TSV Mühlhofen I

 

Ergebnisbericht zum Spieltag am 13.01.2018

Überzeugender Rückrundenauftakt

 

 

 

TTC Mühlhausen lässt Verfolger TTF Rastatt keine Chance

 

 

 

Tischtennis, Verbandsliga Herren: TTF Rastatt I – TTC Mühlhausen I 2:9

 

Beim Duell des Tabellenzweiten TTC Mühlhausen I gegen den punktgleichen Verfolger und Tabellendritten TTF Rastatt I konnte das Team aus dem Hegau mit einer sehr souveränen Vorstellung auf fremden Tischen seinen 2. Tabellenplatz verteidigen. Die durch den kurzfristigen Vereinswechsel ihres Spitzenspielers Patryk Matuszewski stark geschwächte Heimmannschaft konnte gegen den TTC Mühlhausen nur in der Anfangsfase des Spiels einigermaßen Paroli bieten, hatte dann aber mit zunehmendem Spielverlauf nicht mehr viel entgegen zu setzen. Die 2:1 Führung nach den Eingangsdoppeln baute der TTC Mühlhausen mit zwei weiteren Siegen von Milan Papcun und Georg Winkler weiter aus. Danach folgten im mittleren Paarkreuz zwei sehr hart umkämpfte Fünfsatzspiele. Zum einen hatte Sebastian Welz gegen Martin Hamhaber knapp die Nase vorn, zum anderen musste Niklas Winkler  seinem Gegner Manuel Weis letztendlich zum Sieg gratulieren. Dies blieb jedoch der letzte Punktgewinn für den TTF Rastatt. In der Folge spielten Andreas Lutsch, Matthias Streiter und erneut Milan Papcun und Georg Winkler den Sieg für den TTC Mühlhausen nach Hause. Hierbei bot Andreas Lutsch eine seiner besten Saisonleistungen und Neuzugang Matthias Streiter, von der Reserve des TTC Tuttlingen kommend, konnte bei seinem ersten Auftritt in den neuen Vereinsfarben einen gelungenen Einstand feiern.