Herzlich Willkommen beim TTC Mühlhausen e.V.

Aktuelles

Spielbericht zum Spieltag am 25.09.2021

Bei zwei sehr frühen Samstagspielen, mit Spielbeginn jeweils um 14:00 Uhr, starteten die 1. Herrenmannschaft und die 4. Herrenmannschaft in den vergangenen Spieltag. Wahrscheinlich zu früh für beide Teams, mussten sie doch klare Niederlagen einstecken. Gegen einen stark aufspielenden Gastgeber Salamander Kornwestheim, war außer für Adam Robertson, der beide seine Einzel in überzeugender Manier mit nach Hause brachte, außer Spesen nichts gewesen. Bei der 2:8 Niederlage bekam das Team in der Oberliga eine kräftige Prise Gegenwind zu verspüren. Noch deutlicher, mit 0:8, fiel die Niederlage unserer 4. Herrenmannschaft beim SC Konstanz-Wollmatingen VI aus. Trotzdem sehr erfreulich, dass mit Aaron Hauser und Linus Keller zwei Spieler mitwirkten, die vergangene Saison noch in der Jugend um Punkte kämpften. Ursi Bork und Birgit Bohnenstengel komplettierten die Mannschaft, konnten sehr gut mithalten, letztendlich dann aber doch kein Erfolgserlebnis feiern. Umso weiter fortgeschritten der Spieltag, umso erfolgreicher die Mannschaften des TTC Mühlhausen. Die 3. Herrenmannschaft überzeugte bei ihrem 9:5 Sieg gegen den TTV Radolfzell I auf ganzer Linie, und konnte somit mit ihrem zweiten Saisonsieg die Tabellenführung in der Bezirksklasse Bodensee erfolgreich verteidigen. Beim Spitzenspiel unserer 2. Herrenmannschaft in Stühlingen in der Landesliga Gruppe 6 wurden die Nerven ganz schön strapaziert. Unterstützt von Sebastian Welz, der einen Galaauftritt verzeichnen konnte und Georg Winkler, die beide zuvor noch in Kornwestheim an den Tischen standen, hatte man anfangs mit dem Gegner mehr zu kämpfen als einem lieb war. Mit zunehmender Spieldauer eroberte das Team vom TTC Mühlhausen nach und nach ein Übergewicht und konnte mit weiteren Siegen von Andreas Lutsch, Matthias Streiter, Ron Stocker und Markus Frei im Kollektiv voll auf überzeugen. Den Glanzpunkt setzte letztendlich unsere 1. Damenmannschaft mit ihrem 8:3 Galaauftritt beim TTF Stühlingen II. Ein in dieser Höhe völlig unerwarteter Sieg. Auch hier konnten mit Svenja Winkler, Luise Glass, Jana Bippus und Renate Winkler alle Spielerinnen zumindest ein Erfolgserlebnis zum Gesamtsieg beisteuern, wobei es dann aber doch gilt Renate Winkler hervorzuheben, die mit drei Einzel- und dem Doppelsieg mit ihrer Tochter, die überragende Spielerin in diesem Match war.

 

 

Weiterhin gilt es zu beachten, dass die für So. 03.10.2021 in der Eugen-Schädler-Halle in Ehingen geplanten Dorf- und Vereinsmeisterschaften im Tischtennis, auf Grund den Corona-Einschränkungen, nicht zur Austragung kommen. Wir hoffen alle, dass wir 2022 diesbezüglich einen neuen Versuch starten können.